Ausstellungen / exhibitions

Ausststellungsbeteiligungen u.a.

1969 Thalerei, Erlangen
1981 Bayrische Vertretung, Bonn
Otto-Richter-Halle, Würzburg 
1982
Galerie am Stephansberg, Bamberg
Erlanger Kunstverein, Eskilstuna/Stockholm
Fränkische Kunst, Würzburg
Kunstsalon, Haus der Kunst, München
Atrium, Aachen
1983
Erlanger Kulturtage, Kunstmuseum Hämeenlinnan, Norwegen
Fränkische Künstler, Residenz Bamberg
Schloß Pommersfelden
1984
Fränkische Kunst, Kunsthaus Nürnberg
1985
Kunst im Schloß, Wertingen
1986
Erlanger Kulturtage, Wladimir, UdSSR
1987 Bayerische Kunst unserer Tage, Echnaton-Galerie, Kairo
1989
Fränkische Kunst, Schloß Pommersfelden
Kunstpreis Zweibrücken, Kunstverein
Art 4 Nürnberg
Galerie Glasnost, Nürnberg
Galerie Waltraud Schäfer, Hamburg
1990
Bayreuther Kunstausstellung, Eremitage Bayreuth
1996
Deutsch-Französische Kunst, Bordeaux, Rathaus-Kunstausstellung
1998
Galerie Arbre, Bayonne
Patio de Anglet (mit Heuschkel und Jehle)
SEPTEMVIR, Salon des Artistes d’Aquitaine, Bordeaux
1999
Détours ‘99 « Totem », Billère/Pau, Auch
« Parade de cinq sens », Hastingues
« Sur les chemins de St Jacques de Compostelle... », Chapelle des Carmes, Dax
Office du Tourisme, Bayonne
Centre de Commerce, Bayonne
Musée Guéthary
Galerie « l’art en stalles », Pouzac
2000
2004 
2007
2012
2013




Karmeliterkloster, Logrogno, Spanien
20 Jahre Patio, Anglet
"pédanterie, nostalgie, phantasie", Hastingues, Château d'Estrac
Les Incartades, Montaut
Rencontres & Expression, Villa Ducontenia, Saint Jean de Luz



Einzelausstellungen u.a.

1981 „Natur pur“, Bilder und Installation, Alte Wachsfabrik Köln/Rodenkirchen
Kulturtreff Helmstraße, Erlangen
1982
„In der landschaft ist der horizont das einzig statische, und selbst er ist mancherorts in bewegung.“, Residenz-Galerie, Bad Windsheim (mit R. Kämpf)
1984
„Weil ich keine Hochspannungsleitungen mag kommen auch keine vor“, Bilder und Radierungen zur Landschaft, Siemens AG Erlangen
1985
Kronacher Kunstverein (mit W.P. Schnetz)
1986
Regel-mäßige Verletzungen“, Kunstverein Erlangen
1987
„Voll Farbe“, Versuchsanordnung im Kunstquartier, Nürnberg
Ich erfreue mich bester Gesellschaft“, Kunsthaus Nürnberg (Katalog)
„Profil“, Objekte in der Galerie Bauer&Bloessl, Nürnberg (Portfolio)
“side by side”, Glasgow-Print-Studio, Schottland (mit botond)
1988
„Das Lächeln am Fuße der Leiter“, Radierungen zum gleichnamigen Theaterstück im Markgrafentheater Erlangen
„Kleinste Arbeiten auf kleinstem Raum“, Otto-Richter-Halle Würzburg (mit der Künstlergruppe diskret)
1989
„Die Ästhetik der Methode - Gesamtkonzept“, Galerie de blauwe steen, Enschede/Holland (mit R. Wißmath)
1990
Ungemalte Bilder“, Galerie T 17, Fürth
„Nein, sowas nicht!“, Galerie am Theater, Fürth
1992
« invisible - mots », Galerie Nast à Paris
1993
tous les trucs“, Galerie im Bürgerhaus, Kunstverein Schwabach
1997
Galerie Arbre à Bayonne
1998
Caja Vital Kutxa, Vitoria, Spanien
« titre à faire », Galerie Arbre, Bayonne
1999
Bienvenue-willkommen“, Galerie act-art, Zirndorf
„Willkommen-bienvenue“, Galerie im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart
2000
Museum für Kunst und Geschichte, Durango (Pays Basque Espagne) Katalog
2001
Museum für Kultur, Ordizia (Pays Basque Espagne) Katalog
2002
Galerie für zeitgenössische Kunst, Ville de Mourenx, Frankreich
2004
Kunstverein Erlangen
Rathaus-Galerie der Landeshauptstadt Stuttgart
2005
Im Schatten der Milchstraße“, Installation im Kloster Arthous, Hastingues (Katalog)
2007
Bibliothek Capbreton (Aquitaine) mit Gabi Dürr
2008
"Wanderbaustelle, Chantier mobile" in Bardos und la Commande (Baskenland und Bearn)
  2009 
Galerie Léon Art, Léon (France)
  2010 
Galerie Léon Art
  2011 
Château d'Estrac, Hastingues (France)
  2012 
Librairie de la rue en pente, Bayonne (France)
     2013     "gestenreich" Galerie 17, Schwabach 
                   Kulturwein 2014, AEG Nürnberg
      2017    "Seitenwechsel". Pia Rubner Nürnberg, mit Gabriele Dürr
     2018     Kunstmuseum Erlangen

Projekte


1986
bis 1988 Initiator und Veranstalter der Internationalen Video-Kunst-Tage Nürnberg im Kunstquartier, Kunsthaus und der Filmvilla Nürnberg (Publikationen)
Kunst im Betrieb - Masken“, sechswöchiges Experiment mit KfZ-Teilen, Merzedes-Daimler Benz AG, Nürnberg
neunmonatige Ausstellung in den Nürnberger Werkhallen von Merzedes-Daimler Benz AG (Katalog) 
„Kunst im Wohnumfeld“, Wandmalereien am Gewerbehof Gostenhof, Nürnberg
Plakat-Wand-Kunst“, Idee und Realisation für zwölf Monate mit vierzehn Künstlern in der Nürnberger Innenstadt (Katalog)
 1987 „Betrifft:Sicherheit“, Rauminstallation mit Projektor und Klangcollage im Kommunikationszentrum Nürnberg (Geld-Bombe)
„Tempel-Frottagen“, Kuta und Ubud, Bali
„Informelle Schriften“, Krabi, Thailand
Bühnenbild für das Markgrafentheater Erlangen, „Das Lächeln am Fuße der Leiter“ von Henry Miller
 1989 mehrere Performance mit Hühnern und Video, Nürnberg
 1990 Illustrationen für das Buch „Narrenschiff“ von Thomas Brons
 1999 und 2000: Fest der fünf Sinne, Hastingues (France) u.a. mit fünf Künstlern aus fünf Nationen
 2001 Selbstportraits der Einwohner von Hastingues als Ausstellung in ihren Fenstern zum Fest der fünf Sinne
 2002
2013
bis 2004 „viens ici!“ internationale Bildhauer in den Straßen von Hastingues
"Noises from Museums", Café du Musée, Bayonne